Voller Naturstoff. Voller Geschmack.

FAQ - Häufig Gestellte Fragen und unsere antworten

FAQ

Hier findest du Eure Fragen und unsere Antworten zu der Naturstoffküche und unseren Produkten

Bestellungen

1. Bestellungen

Wie kann ich bestellen?

Über unseren Onlineshop naturstoffkueche.de/shop

Telefonisch unter der +49 15783834641

oder per E-Mail an: shop@naturstoffkueche.de

Wir nehmen gerne auch Ihre individuellen Wünsche entgegen. 

Versand und Bezahlung

2. Versand und Bezahlung

In welche Länder wird versendet?

Momentan versenden wir nur nach Deutschland. Wir arbeiten daran bald in alle DACH-Länder und nach Frankreich zu versenden. 

Wieviel kostet der Versand?

Der Versandkosten betragen 4,90 € innerhalb Deutschlands. Ab 20 € Bestellwert liefern wir versandkostenfrei.

Gibt es einen Mindestbestellwert?

Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Wie kann ich bezahlen?

Du kannst per Paypal oder per Überweisung bezahlen.

Zu unseren Produkten

3. Zu unseren Produkten

Woher kommt der Ingwer?

Wir setzen ausschließlich auf hochwertigen Bio-Ingwer. Diesen beziehen wir von Rinklin Naturkost – Der Bio-Großhändler vom Kaiserstuhl.

Wie wird der Ingwer verarbeitet?

Wir verlesen den Ingwer von Hand und nehmen nur die beste Stücke zur Weiterverarbeitung. In Freiburg wird der Ingwer mit den anderen Zutaten in einem schonenden Temperaturprogramm weiterverarbeitet. Dies führt zu einem hohen Naturstoffgehalt in unseren Produkte.

Warum verwendet ihr Erythrit?

Erythrit bringt als im Gegensatz zu anderen Zuckeraustauschstoffen viele positive Eigenschaften mit. Erythrit ist chemisch betrachtet ein sogenannter mehrwertiger Alkohol, genauer ein Zuckeralkohol. Es ist unter anderem auf natürlicherweise in Erdbeeren und Pflaumen enthalten. Es besitzt 50-70 % der Süßkraft von Zucker (Saccharose). Mit dem Konsum von Erythrit werden so gut wie keine Kalorien aufgenommen, da es beinahe vollständig unverstoffwechselt den Körper über Nieren und Blase verlässt. Außerdem ist es absolut zahnfreundlich. Studien (siehe Naturstoffwissen) weisen auf eine antioxidative Wirkung und auf eine Dämpfung des Blutzuckeranstiegs nach dem Essen durch den Konsum von Erythrit hin.

Warum verwendet dann nicht alle Erythrit?

Erythrit hat nur ca. 70 % der Süßkraft von Zucker. Benutzt du eine zu große Menge Erythrit beispielsweise beim Herstellen eines Getränks, kristallisiert das Erythrit nach dem Abkühlen aus. Dafür haben wir ein spezielles Verfahren entwickelt, um das auskristallisieren zumindest abzuschwächen. Trotzdem kann es vorkommen, dass unser Ingwer Sirup auskristallisiert. Neben den schwierigeren Verarbeitungsbedingungen spielt der Preis aber wohl die wichtigste Rolle. Erythrit kostet je nach Angebot das 6- bis 10-fache des Preises von herkömmlichem Bio-Rohrzucker. 

Wie nehme ich den Ingwer Sirup am besten zu mir?

Da der Sirup ist voller Erythrit ist und dieses in großen Mengen abführend wirkt, empfehlen wir nicht mehr als 30 ml pro Getränk zu verwenden. Nach dem Öffnen kann der Sirup auskristallisieren und das besonders im Kalten. Entsprechend sollte der Sirup nicht unbedingt gekühlt, sondern schnell aufgebraucht werden.

Wie nehme ich den Ingwer Shot am besten zu mir?

Wir empfehlen mindestens 1 Shot (20 ml) am Tag zu trinken. Mit dieser kleinen Menge schon versorgst du deinen Körper mit den Naturstoffen, die im Ingwer stecken. Wir empfehlen eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Warum dann nicht einfach selber machen?

Es sind zwar nur wenige Zutaten in unseren Produkten enthalten, doch sind sie über ein so aufwendiges Rezept miteinander verbunden, dass es sich schlicht nicht lohnen würde kleine Mengen herzustellen. Durch unser spezielles Verarbeitungsverfahren bleiben die Naturstoffe, die dich beleben, beruhigen und stärken in unseren Produkten erhalten.

Warum kosten Eure Getränke so viel?

Da wir hochwertige Bio-Zutaten und den Naturstoff Erythrit verwenden, sind unsere Preise entsprechend höher. Als kleine Getränkemanufaktur mit aufwendigen Herstellungsverfahren können wir nur mit diesen Preisen Produkte zur Verfügung stellen, deren Naturstoffe aufeinander abgestimmt sind und sich in ihrer Wirkung ergänzen.

 

Herstellung

4. Herstellung

Wo werden Eure Getränke hergestellt?

Wir stellen unsere Getränke in liebevoller Handarbeit in unserer Getränkemanufaktur in Freiburg im Breisgau her. Bei uns kannst du deine Getränke auch direkt hier abholen. Ein Anruf genügt.

Naturstoffe

5. Naturstoffe

Warum verwendet ihr Erythrit?

Im Vergleich zu anderen Zuckeraustauschstoffen bringt Erythrit sehr viele positive Eigenschaften mit. Erythrit ist chemisch betrachtet ein sogenannter mehrwertiger Alkohol, genauer ein Zuckeralkohol. Es ist unter anderem in Erdbeeren und Pflaumen enthalten. Es besitzt 70 % der Süßkraft von Zucker (Saccharose). Mit dem Konsum von Erythrit werden so gut wie keine Kalorien aufgenommen, da es beinahe vollständig unverstoffwechselt den Körper über Nieren und Blase verlässt. Außerdem ist es absolut zahnfreundlich. Studien (siehe Naturstoffwissen) weisen auf eine antioxidative Wirkung und auf eine Dämpfung des Blutzuckeranstiegs nach dem Essen durch den Konsum von Erythrit hin.

Was ist Gingerol?

Gingerol ist chemisch betrachtet ein phenolisches β-Hydroxyketon. Es ist in Ingwer und weiteren Ingwergewächsen enthalten. Es ist neben Shogaol verantwortlich für den scharfen Geschmack von Ingwer.  Auf unserer Naturstoffwissen Seite listen wir einige Studien auf, welche auf eine antioxidative, anti-entzündliche und neuroprotektive Wirkung und positive Effekte bei Diabetes Mellitus durch den Konsum von Gingerol hinweisen.

Und was ist der Unterschied zu Shogaol?

Shogaol ist chemisch betrachtet ein phenolisches α,β-ungesättigtes Keton. Durch die Trockung von Ingwer entsteht es aus dem Gingerol. Es ist bedeutend schärfer als Gingerol. Studien weisen auf eine antioxidative und anti-entzündliche Wirkung und positive Effekte bei Alzheimer und Demenz durch den Konsum von Shogaol hin. Mehr erfahrt ihr auf unserer Seite Naturstoffwissen

 

 

Verkostungen

6. Verkostung

Wo kann ich eure Produkte probieren?

Wir sind auf Verbrauchermessen und bei Verkostungen im deutschsprachigen Raum vertreten. Wir veröffentlichen unsere Termine vorab auf Facebook. Folge uns gerne unter facebook.com/naturstoffkueche, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.